Neuigkeiten Rund um den Sportverein

Ein selbstverständliches Miteinander

Ein selbstverständliches Miteinander

Mercedes Luthardt unterstützt den Verein bei Veranstaltungen.  Mercedes Luthardt ist Chefin der Tegut-Filiale in der Erfurter Eichendorffs-Straße und für 30 Angestellte verantwortlich.  Die Blumen, die ihr Olaf Kleinsteuber schon längst hätte geben können, brachten ein erfreutes Lächeln auf ihr Gesicht. Die Blumen sind ein  Dankeschön. Denn Mercedes Luthardt  sorgte schon bei manchem Wettkampf für ausreichend Vitamine, die den Aktiven gereicht werden konnten. „Das ist für mich selbstverständlich und wird auch so bleiben“, sagt sie. Das hat zum einen mit Tegut zu tun, weil sich diese Kette sozial engagiert. Zudem aber ist es Mercedes Luthardt wichtig, über den Verkaufstresen hinaus zu sehen. „Ich fühle, dass es richtig ist, den Verein zu unterstützen“, sagt sie und beugt auch gleich noch vor: „Laufen…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für Ein selbstverständliches Miteinander

Danke Dieter

Danke Dieter

Am 18.01.2012 haben sich viele Mitglieder unseres Vereins zu einem abendlichen Bummel durch die Erfurter Altstadt am Rathaus getroffen. Unser Dieter geleitet sonst viele Touristen und Gäste durch die malerischen Gassen und über die schönen Plätze unserer Stadt. An diesem Abend war Dieter aber nur für uns da. Am Fischmarkt begann die Führung mit einer kurzen Einleitung zur Geschichte, wobei auch manche Anekdote preisgegeben wurde. Zu den altehrwürdigen Häusern konnte er viele Erläuterungen geben. Bei den Tugenden und Untugenden, die durch Figuren an den alten Gebäuden zu sehen sind, wurden die Puffbohnen mit ihrem Wissen in die Stadtführungen einbezogen. Dabei wurde aber auch so manche Wissenslücke sichtbar. Aber Dieter hat diese mit seinen ausführlichen Erklärung gut geschlossen. Weiter ging es…

Mehr lesen »

Sechs Jahre zum Doktor

Sechs Jahre zum Doktor

Am 11.01.2012 war ich an die TU Ilmenau zu einer (öffentlichen) wissenschaftlichen Aussprache in einem Promotionsverfahren eingeladen.Um ehrlich zu sein, das Thema hat mich nicht wirklich interessiert und Frage hierzu fielen mir erst recht nicht ein. Ging es doch um „die zerstörungsfreie Charakterisierung mikromechanischer Strukturen für produktionsbegleitende Anwendung“. Für mich Böhmische Dörfer! Also was soll ich dort.Es war eine mir befreundete Person die Stellung bezogen hat. Ihm wollte ich einfach mit meiner (unserer) Anwesenheit etwas Sicherheit vermitteln. Wer kennt es nicht aus seiner Schulzeit – Prüfungsangst! Schlaflose Nächte, feuchte Hände, die innere Anspannung – nur nicht zu versagen.Und wenn es dann noch um eine Doktorarbeit geht, an dessen Ergebnis man sechs Jahre wissenschaftlich gearbeitet hat, ist der Druck bestimmt riesengroß.Um…

Mehr lesen »

Vorstand tagte letztmals 2011

Vorstand tagte letztmals 2011

Letztmals in diesem Jahr tagte am vergangenen Montag der Vorstand. Schwerpunkte waren die Vorberatung des Finanzplanes für 2012 und die Auswertung des „10. Untertage Sparkassen Marathons“. Zuvor hatte der Vereinsvorsitzende zu einer Tasse Glühwein auf den Erfurter Weihnachtsmarkt geladen. Für ein knappes halbes Jahr hat sich Esther „körperlich“ abgemeldet. Sie nimmt eine persönliche Auszeit, jettet um die Welt und kümmert sich um soziale Projekte in Indien, Südostasien und Lateinamerika. Ich bin mir sicher, dass wir zwischenzeitlich einiges von ihr hören werden.  Liebe Esther – alles Gute für dich.

Mehr lesen »

10. Untertage Sparkassen Marathon – Sondershausen

10. Untertage Sparkassen Marathon - Sondershausen

Wer schon immer mal wissen wollte wie unsere Laufveranstaltung in 700 Meter unter Tage aussieht, kann sich hier ein Auge holen. In unserem Auftrag hat Jan Zander von der Firma Trailtech den Untertage-Sparkassen-Marathon begleidet und einige Szenen auf 3 Minuten zusammengepresst. Wir glauben, das Video gibt wieder, was alle teilnehmenden Sportler zurück auf der Erdoberfläche über diese spektakuläre Veranstaltung sagen werden.

Mehr lesen »

Muskelzerrung brachte vorzeitiges Aus

Muskelzerrung brachte vorzeitiges Aus

Am 3. Dezember um Punkt 10 Uhr fiel der Startschuss zum 10. Unter-Tage Marathon und für Bernd Schmidt aus Geschwenda und mich als einzige Starter auch zum 10.Mal. In diesem Jahr lief ich ab Anfang Oktober jeweils 1 bis 2-Mal pro Woche, um bei dem Premierenlauf wieder besser trainiert am Start zu stehen. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde die Strecke um die untere Schleife gekürzt. Mit einer leicht geänderten Streckenführung wurde wieder der Rundkurs in der Länge von ca. 5,3 km und 135 Höhenmetern achtmal gelaufen. Vor dem Start stimmte ich mich mit Ronny Gerbach und Stefan Schwan ab, dass wir in gewohnter Weise zusammen die ersten Runden bestreiten wollten. Jedoch zeigte sich bei mir ab dem ersten Meter,…

Mehr lesen »

14. Kristall-Lauf wieder ein Erfolg

14. Kristall-Lauf wieder ein Erfolg

Was ist der Grund, warum Läufer der frischen Luft trockene und staubige Luft beim Laufen vorziehen? Nun, der Lauf muss ein ganz besonderes Ambiente haben, wie es beim Kristall-Lauf vorliegt, der am 5. November in seiner 14. Auflage stattfand. Bei diesem Lauf sind zwei Runden á 5,2 km auf einer stark profilierten Strecke in einem Salzbergwerk zu bewältigen. Trotz dieser Umstände zieht der Lauf jährlich knapp 500 Läufer an, die sich dieser Herausforderung stellen wollen. Für viele stellt dabei schon die Einfahrt in das Bergwerk ein Erlebnis dar. Unten angekommen, spürt man sehr schnell die nächste Besonderheit – Temperaturen bis zu 28°C. Nachdem alle Helfer und Läufer in das Bergwerk eingefahren waren, ertönte kurz nach 11 Uhr das Startsignal. Danach…

Mehr lesen »

Erneut zu Fuß quer über die Alpen

Erneut zu Fuß quer über die Alpen

Nach unserer Teilnahme im vergangenen Jahr und den für die Vorbereitung erforderlichen gefühlten Millionen Laufkilometern sowie den Strapazen während der 8 Tage hatten wir die große Klappe: Nie wieder Transalpine-Run (siehe unser damaliger Bericht). Aber da war ja immer noch die Westroute… Irgendwann im Frühjahr waren die Neugier und die Sehnsucht nach den Bergen doch größer als unsere Bedenken und wir entschieden, uns in diesem Jahr mit gleichem Trainingsaufwand auch noch die andere Strecke von Oberstdorf nach Latsch zu „gönnen“. Vorab können wir sagen, dass wir diese Entscheidung zu keiner Zeit bereut haben. Auf der Westroute durch 4 Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien) waren dieses Jahr „nur“ 273 km, dafür aber über 15.000 Höhenmetern zu bewältigen (jeweils hoch und runter!!!).…

Mehr lesen »

Der Untertagemarathon aus einer anderen Sicht

Der Untertagemarathon aus einer anderen Sicht

Fremdbericht vom 3. Dezember 2011 geschrieben von Marion Fladda (Laufen in Dortmund) Frank und ich erwachen irgendwo in Thüringen. Es ist noch stockdunkel und totenstill. Das Hotel ist noch nicht besetzt und daher wartet auf uns anstatt eines üppigen Marathonfrühstücks nur eine Lunchtüte mit einer Kanne Kaffee. Vier belegte Brote mit Wurst und Käse, dazu ein Apfel und eine Orange. Während wir uns durch die Tüte mümmeln, checke ich meinen Gesundheitsstatus. Das Resultat ist nicht sehr befriedigend. Mein Kopf ist voll mit zähflüssigem Sekret. Jede Bewegung erzeugt stechende Schmerzen im Kopf. Der Kreislauf ist vollkommen in Ordnung. Treppensteigen erzeugt keinerlei Anstrengung oder Kurzatmigkeit. Schwierige Entscheidung. Wahrscheinlich würde sich durch die Bewegung das Sekret verflüssigen und ich könnte es abschnupfen, aber wäre es…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für Der Untertagemarathon aus einer anderen Sicht

…und nun auch wir

…und nun auch wir

Da zur 2. Erfurter RTF alle Rad fahrenden Mitglieder des sc im·puls in die Organisation eingebunden waren, traf man sich in kleiner Runde am Tag danach, um ebenfalls das Rad zu bewegen. Ziel der kleinen Ausfahrt, zu der sich Reiner Heise, Helmut Goetz, Frank Lehmann und ich trafen, war Naumburg. Die Route sollte uns über den Städteradweg, den Ilmradweg und dem Saaleradweg in das 95 km entfernte Ziel führen. Reiner und Helmut, sie waren die Route schon einmal gefahren, übernahmen die Führung. Sie fanden stets den richtigen Weg, dank auch der guten Ausschilderung der offiziellen Radwege. Aber die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke haben wir nur dank Reiner kennen lernen dürfen. Der herrliche Blick über das Saaletal, das verträumte Örtchen Eberstedt…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für …und nun auch wir

Seite 11 von 13«...910111213

Kategorien

Juli 2018
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031