Neuigkeiten Rund um den Sportverein

Impulser auf der Erfolgsleiter

Zum 33. Stadtwaldlauf Königsee am 25.08.2013 waren wieder zahlreiche Läufer unseres Vereins zum Punkte sammeln für den Thüringer Klassikercup angetreten. Entgegen der Wettervorhersage herrschten ausgezeichnete Laufbedingungen, 20° und kein Regen. Auch die gesamte Organisation und Durchführung dieser Laufveranstaltung war wieder bestens vom SV Thuringia Königsee gemanagt. Start und Ziel war das Waldseebad. Die insgesamt 230 Aktiven wurden pünktlich entsprechend Zeitplan auf die verschiedenen Distanzen geschickt, traditionell mit ohrenbetäubenden Böllerschüssen. Auf der anspruchsvollen, aber gut zu laufenden Strecke wurde kräftig gefeitet und die Läufer lieferten sich so einige Zweikämpfe. So staunte Olaf Kleinsteuber nicht schlecht über den Zieleinlauf unserer starken Läufer und Läuferinnen und feuerte in der letzten Kurve nochmals lautstark an.

Sieger des Hauptlaufes über 10 km bei den Männern wurde Christoph Brandt aus Ilmenau in 36:14. Doch gleich danach überquerten unsere starken Männer Ingo Thurm, David Münch und Peter Grüning als  Zweiter, Dritter und Vierter die Ziellinie. Auch Heiko Münch kam als Neunter noch unter die ersten Zehn. Bei den Frauen siegte wiederum einmal mehr Ina Oschmann aus Gotha in einer Zeit von 45:14, gefolgt von Anett Krambehr (IfL Hof) in 46:45 und Silvia Bärwolf vom Lauftreff Breitungen in 46:52.

Hier die Einzelergebnisse unserer Vereinsmitglieder:

Männer 10 km

Ingo Thurm AK M 40 – Platz 1 00:38:49
David Münch AK Männer  – Platz 2 00:38:55
Peter Grüning AK M 55 – Platz 1 00:39:58
Heiko Münch AK M 45 – Platz 1 00:42:33
Dirk Bomberg AK M 55 – Platz 3 00:46:53
Michael Herrmann AK M 55 – Platz 2 00:43:09
Moritz Sparbrod AK U 16 – Platz 2 00:47:56
Günter Münch AK M 60 – Platz 6 00:55:53

Frauen 10 km

Birgit Münch AK W 45- Platz 4 00:52:45
Susanne Philippus AK W 50- Platz 4 00:55:33
Heike Franke AK W55 – Platz 3 01:01:06

Männer 20 km

Andree Jesiorzski AK 50- Platz 7 1:50:33

Somit konnte jeder Einzelne wertvolle Punkte für sich in der Einzelwertung erringen. Doch auf Grund der zahlenmäßig stärkeren Teilnehme des FSV 1950 Gotha e.V. ging der Gesamtsieg der Vereinswertung an die Konkurrenten. Das sollte uns Motivation und Ansporn sein, an den verbleibenden Läufen zum Thüringer Klassikercup in Treffurt, Eisenach und Weimar zahlenmäßig noch besser vertreten zu sein.

Birgit Münch


Kategorien

Juli 2019
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031