Neuigkeiten Rund um den Sportverein

Häßner-Zwillinge mit guten Leistungen beim Gießener Frühjahrslauf

Flach, vermessen und bestlistenfähig – so wird um den traditionell stattfindenden Frühjahrslauf in Gießen geworben. Das Angebot vom Veranstalter LGV Gießen umfasst eine 5 Kilometer-, 10 Kilometer- sowie eine Halbmarathonstrecke.

Neben 327 Aktiven nutzten auch Julian und Philipp Häßner vom sc impuls erfurt die amtlich vermessene 10 Kilometer-Wendepunktstrecke, um einen Anhaltspunkt über den aktuellen Leistungsstand zu bekommen. Mit 32:33 Minuten und 32:34 Minuten konnten sich die Zwillinge in einem stark besetzten Feld den vierten und fünften Gesamtrang erkämpfen.

Gleich zu Beginn setzten sich beide Impulser deutlich vom restlichen Läuferfeld ab, nur der spätere Sieger Teklay Rezene (LC Mengerskirchen, 32:15 Minuten) folgte dem hohen Anfangstempo. Aufgrund der Trainingsleistungen in den letzten Wochen trauten sich beide Impulser im Vorfeld eine persönliche Bestzeit zu, die jedoch aufgrund zahlreicher Überrundungen andere Läufer sowie noch fehlender Tempohärte an diesem Tag nicht erreichbar war.

Auf dem vorletzten Kilometer schlossen der spätere Zweit- und Drittplatzierte David Schön (TSV Krofdorf-Gleiberg, 32:16 Minuten) beziehungsweise Jannik Ernst (TV Waldstraße Wiesbaden, 32:18 Minuten) auf, sodass der Wettkampf bis zum Ende spannend blieb.

Für die Häßner-Brüder steht beim Paderborner Osterlauf am 20. April eine nächste Leistungsmessung über 10 Kilometer an, bei dem beide ihre alten Bestzeiten aus dem Jahr 2017 (31:58 Minuten und 32:00 Minuten) deutlich unterbieten möchten.

http://www.laufreport.de/bericht/0319/giessen-fruehjahrslauf.htm

Foto: Helmut Serowy



Kategorien

August 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031