Kategorie-Archive: Berichte

Eine Nacht am See

Eine Nacht am See

Jedes Jahr im Juli lädt der Reschensee in Südtirol zum Lauf entlang seines Ufers ein. Zur diesjährigen 20. Auflage waren einige Sportfreunde unseres Vereins mit am Start. In der Kategorie „Just for Fun“ ging es allen darum bei diesem Nachtlauf am 13.Juli 2019 das unbeschreibliche Flair aufzunehmen und das Laufen unter diesen nächtlichen Bedingungen zu genießen. Einzige Bedingung war, dass man im Ziel ist, bevor um Mitternacht das Feuerwerk den Höhepunkt der Veranstaltung bildete. Das schaffte auch alle, trotz der recht kühlen Witterung in dieser Nacht. Eine tolle und großartig organisierte Veranstaltung, die in jedem Jahr am zweiten Juli-Wochenende stattfindet, aber eben nur aller 10 Jahre bei Nacht. Andree Jeziorski

Mehr lesen »

Häßner-Zwillinge mit guten Leistungen beim Gießener Frühjahrslauf

Häßner-Zwillinge mit guten Leistungen beim Gießener Frühjahrslauf

Flach, vermessen und bestlistenfähig – so wird um den traditionell stattfindenden Frühjahrslauf in Gießen geworben. Das Angebot vom Veranstalter LGV Gießen umfasst eine 5 Kilometer-, 10 Kilometer- sowie eine Halbmarathonstrecke. Neben 327 Aktiven nutzten auch Julian und Philipp Häßner vom sc impuls erfurt die amtlich vermessene 10 Kilometer-Wendepunktstrecke, um einen Anhaltspunkt über den aktuellen Leistungsstand zu bekommen. Mit 32:33 Minuten und 32:34 Minuten konnten sich die Zwillinge in einem stark besetzten Feld den vierten und fünften Gesamtrang erkämpfen. Gleich zu Beginn setzten sich beide Impulser deutlich vom restlichen Läuferfeld ab, nur der spätere Sieger Teklay Rezene (LC Mengerskirchen, 32:15 Minuten) folgte dem hohen Anfangstempo. Aufgrund der Trainingsleistungen in den letzten Wochen trauten sich beide Impulser im Vorfeld eine persönliche Bestzeit…

Mehr lesen »

Marcel Krieghoff dominierte den 21. Internationalen Kristalllauf

Marcel Krieghoff dominierte den 21. Internationalen Kristalllauf

Mit einer Zeit von 30:38 Minuten siegte Marcell Krieghoff zum dritten mal in Folge beim Kristalllauf und verwies mit einem Vorsprung von 1:03 Min. Alexander Finsel vom TV 1848 Coburg auf den 2. Platz. Als Drittplatzierter bei den Männern kam Dennis Freise von der LG Solling mit einer Zeit von 33:14 Min ins Ziel. Bei den Frauen beherrschte Liane Grätsch von der SC DHfK Leipzig mit 39:57 Min. das Feld der Teilnehmerinnen. Platz zwei ging an Jessica Pikarski vom SV Kyffhäuser in einer Zeit von 42:30 Min. vor Jana Zeitz von der LT Lieth/Paderborn, die 23 Sec. mehr Zeit für die Strecke benötigte. Neben diesen Spitzenathleten erreichten 478 Hobby- und Freizeitläufer das Ziel der 9 Km langen Strecke.Mit der Startnummer…

Mehr lesen »

Kapitän ging als erster von Bord

Kapitän ging als erster von Bord

17. Zweitage-Rennsteig-Radtour mit viel positiver Resonanz Geplant war diese traditionelle Tour am ersten Juli-Wochenende. Leider musste während der Ausschreibungsphase dieser Termin um eine Woche vorverlegt werden. Das hatte nicht nur Auswirkungen auf die Teilnehmerzahl sondern auch auf die Anzahl der Helfer aus unserem Verein sowie auf die Organisation insgesamt. Aber es wäre nicht der sc.impuls, wenn wir dies nicht gepackt hätten. Am ersten Tag trafen wieder alle in Blankenstein ein, um pünktlich den Start mitzuerleben. Dabei gab es ein Wiedersehen mit vielen Aktiven, die uns schon seit Jahren die Treue halten und die beide Tage genießen wollen. Sie berichteten, dass Sportfreunde aufgrund der Terminverschiebung nicht bei dieser perfekt organisierten Veranstaltung mitfahren konnten. Nachdem sich um 9:00 Uhr alle auf die…

Mehr lesen »

10. Schiller-Staffel-Lauf 2018

10. Schiller-Staffel-Lauf 2018

Nach Jahrelangem Laufen zu den Fersen und Noten von Herbert Roth und Karl Müller stellten sich sieben Literaturfreunde unserer impuls-Läufer in diesem Jahr neuen Herausforderungen. Zum zehnten Jubiläum des Schiller-Staffel-Laufes, ausgerichtet vom LC Rudolstadt e.V. und der Stadt Rudolstadt, wollten wir nicht fehlen. Als Mitläufer in der hochambitionierten thüringer Szene und inzwischen Top-10-Staffel liebäugelten wir mit einer sehr guten Platzierung. Manch einer stellte sich auch die Frage ob das Podest erreichbar sei. Ingo Thurm rief zusammen, wer im Läufermonat Mai bereits die Wettkampfform gefunden habe und wen weder Arbeit noch Amt vom Wettkampf abhalten. Es folgten dem Ruf Erfurts erste Geige – Bruno, der Sonnenschein in jedem Ziel – David, Maik – der schon am Vortag einen Halbmarathon absolvierte, die…

Mehr lesen »

Alle Jahre wieder – einmal Schneekopf und zurück!

Alle Jahre wieder - einmal Schneekopf und zurück!

Diesmal etwas später im April, aber dafür bei angenehmen Temperaturen und sonnigem Wetter ist der sc impuls Erfurt am Samstag (28. April) in die MTB-Saison gestartet. Erneut waren der Schneekopf als zweithöchste Erhebung im Thüringer Wald und natürlich die dortige Neue Gehlberger Hütte das Ziel, um die nötige Stärkung für den Rückweg zu bekommen. Die Strecke führte von der Thüringenhalle in Erfurt über den Gera-Radweg, den Mönchhof und die Schmücke bis zum Schneekopf und wieder zurück nach Erfurt über insgesamt rund 105 km sowie 1.100 hm. Ein durchaus schweißtreibender Aufstieg ab Geraberg und vorher spürbarer Gegenwind, aber dafür eine schnelle Rückfahrt mit Rückenwind nach Erfurt. Mit 10 Teilnehmern waren wir zwar nicht ganz so stark wie in den Vorjahren besetzt,…

Mehr lesen »

SÄCHSISCHER STARGAST AUF DEM TRAUMSCHIFF

SÄCHSISCHER STARGAST AUF DEM TRAUMSCHIFF

„Schiff ahoi. Das Traumschiff hat abgelegt. Bitte nehmen Sie ihre Sitzplätze ein und genießen Sie in den kommenden Stunden den perfekten Service unseres Bordteams“. Zum Internationalen Frauentag fanden sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sportfreundinnen des sc impuls im Vereinsheim ein, um einige kurzweilige Stunden miteinander zu verbringen. Wie alljährlich, alles organisiert und vorbereitet durch Vereinspräsident Olaf Kleinsteuber und seine fleißigen Helfer (André, Heinz, Ralf, Silvo und Udo). „Eine Reise mit dem Traumschiff“ war das Motto des Abends. Da durften ein Begrüßungssekt und rote Rosen, serviert von Captain Olafs  „Serviceteam“, natürlich nicht fehlen. Auch beim anschließenden „Captains Dinner“ wurden wir Frauen aufs Beste umsorgt. Ein buntes Unterhaltungsprogramm bescherte den Anwesenden einen kurzweiligen Abend. Was zu gewinnen gab es auch,…

Mehr lesen »

Acht Mühlen im Wald am rauschenden Bach – aber ohne Netz

Acht Mühlen im Wald am rauschenden Bach – aber ohne Netz

In diesem Jahr führte uns unser Wochenendausflug in den Osten Thüringens, Ziel war das Mühltal bei Eisenberg. Quartier hatten wir in der Walkmühle genommen und von dort aus haben wir am Sonnabend tatsächlich alle acht Mühlen auf ca. 16 km erwandert. Neben der schönen Natur gibt es einiges zu entdecken, z.B. hat hier der stärkste Mann der Welt gelebt. Und den Läufern im Verein ist bestimmt bekannt, dass es einen Mühltallauf gibt. Wir haben das Wochenende wie immer in guter Gesellschaft, bei leckerem Essen und dem ein oder anderem Glas Wein sehr genossen. Ein bisschen Kultur gab es auch, zum Abschluss besuchten wir die Schloßkirche in Eisenberg, die ihrem Ruf als schönste Barockkirche Thüringens gerecht wird. Karin Ruppe

Mehr lesen »

Eine große Familie auf dem Rennsteig unterwegs

Eine große Familie auf dem Rennsteig unterwegs

Am 08.07.2017 wurde in Blankenstein zum 16. Male die 2-Tages-Rennsteig-Radtour gestartet. 172 Beteiligte erlebten bei bestem Wetter eine wieder perfekt organisierte Tour, die über Oberhof nach Hörschel führte. Vor dem Start gab es Wiedersehnen mit vielen Radsportfreunden, die uns schon seit Jahren die Treue halten und dieses Event fest in ihre persönlichen Radsportveranstaltungen eingeplant haben. Besonders die lockere und entspannte Atmosphäre, gute Organisation und perfekte Verpflegung locken jährlich die Mountainbiker aus allen Himmelsrichtungen an. Ob aus Berlin, Dresden, Leipzig, Süpplingen, Köln oder Ravensburg, sie kommen gern und genießen dieses Wochenende. Das Gros der Teilnehmer kommt natürlich in jedem Jahr aus dem Gastgeber-Bundesland Thüringen. Die gute Vorbereitung und Gestaltung dieser Veranstaltung, die Begleitung durch Rad-Monteure von RadArt und die Anwesenheit der…

Mehr lesen »

Von den Quellen der Isar zur Mündung

Von den Quellen der Isar zur Mündung

Peter Goebel , Reinhardt Smeibidl, Peter Bruske und ich wollten einmal einen nicht so bekannten Radweg absolvieren. So fuhren wir Ende Juni mit dem Zug über München, Mittenwald nach Scharnitz, dem ersten Ort in Österreich. Dort bezogen wir Quartier und noch am selben Tag fuhren wir ohne Gepäck zu den Isarquellen. Der Weg führte uns 15 km durch ein wildromantisches Tal, indem sich die hellgrüne Isar mit lautem Getöse ihrem Weg bahnte. Der Radweg war geschottert und gut befahrbar. Nach 360 überwundenden Höhenmetern erreichten wir die Isarquellen. Das Gebiet war wegen der dort freilaufenden Kühe eingezäunt. Man konnte ein Tor öffnen und man war in einem Naturpark mit Fakten zum Landschaftsschutzgebiet. Nachdem wir in einer nahen Almhütte eine Brotzeit eingenommen…

Mehr lesen »

Seite 1 von 101234510...»

Kategorien

Juli 2019
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031