SoloRun im Steiger ehemals 8. Erfurter Waldlauf und 20. Thüringer Frauenlauf

SoloRun im Steiger

SOLO-RUN (Walk & Bike) als CORONA-Alternative
zum abgesagten 20. Erfurter Frauen- und 8. Waldlauf des sc impuls erfurt e.V.

01_SOLO-RUN-2021Solo-Run – ist die Absolvierung einer gekennzeichneten 10km-Strecke mit Start/Ziel Reitplatz (Steiger hinter Waldkasino), einzeln oder im familiären Verband, gemäß den Hygiene- und Abstandsregeln.

Die Möglichkeit der Teilnahme erstreckt sich vom  06. Juni ab 09.00 Uhr bis zum 13. Juni 2021, 17.00 Uhr.
In diesem Zeitraum kann jeder, der Lust und Laune hat, diese gekennzeichnete Strecke absolvieren.

Die gekennzeichnete 10km-Runde kann sowohl im Laufen, im Walking oder per Rad absolviert werden.
Die Rundenzahl ist frei wählbar von 1 Runde bis ?.

Auswertung: Die Zeiten werden eigenständig gestoppt. Die erzielten Ergebnisse können bitte mit Name, Vorname, Streckenlänge, Datum, Zeit, Art der Absolvierung, Mailadresse, M/W; Verein/Ort  per Mail an den sc -impuls- erfurt@t-online.de  gesendet werden.

Die Zusendungen werden ausgewertet und eine Liste online gestellt (www.sc-impuls.de).
Auf Wunsch wird auch eine digitale Urkunde gefertigt und per Mail zugestellt.

Der sc impuls erfurt e.V. wünscht den Teilnehmern und Teilnehmerinnen  viel Spaß und Freude.

Auf geht’s zum SOLO-RUN.

2 Kommentare zu SoloRun im Steiger

  1. Hallo liebes Team, ich war gemeldet beim Waldlauf Erfurt. Schön das Ihr uns trotz der Situation die Möglichkeit für einen Run gebt. Ist der Lauf einfach so zu absolvieren oder braucht man auch Startnummer dazu? MfG Janine

    • admin

      Hallo Janine, du brauchst keine eigene Startnummer. Strecke laufen, Zeit selbst messen und wenn du magst uns übermitteln.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Olaf Kleinsteuber - Ein guter Freund und fairer Sportsmann

Olaf Kleinsteuber, unser Olaf, ist tot. Mitten aus dem Leben heraus gerissen.
Ohne Vorwarnung hat es ihn vom Rad gefegt.
Plötzlich und so gänzlich unerwartet.
Der Mann, der nie Ruhe gibt, der immer neue Ideen hat, der auch die kleinste sportliche Leistung bejubeln kann, ist nicht mehr.
Wir trauern um einen Menschen, der sich ein Leben lang treu geblieben ist.
Der sich nicht verbogen hat und stolz in den Spiegel schauen kann.
Der gezeigt hat, wie ein Leben mit anderen und für andere geht.