Tag-Archive: Brügman-Schacht

Schicht im Schacht

Schicht im Schacht

13. Untertage-Sparkassen-Marathon mit 15 Nationen ist Geschichte Von Esther Goldberg Sondershausen. Mehr Kompliment geht nicht: Nahezu jeder zweite Aktive fragte die Veranstalter, warum es diesen weltweit einzigartigen Marathon nicht mehr geben wird. Am SC Impuls oder am SV Glückauf Sondershausen liegt das nicht. Der Grund ist der Kali-Abbau unweit der Laufstrecke. „Und damit müsssen wir die Runde kürzen“, so Glückauf-Geschäftsführer Johann-Christian Schmiereck. Vorerst aber, an diesem Samstag, herrscht eine Stimmung wie kaum zuvor. Es wird gelacht und gescherzt. Selbst dann noch, als der Start sich um knapp 25 Minuten verschiebt. Warum auch nicht. Es sind 24 Grad und trocken, extrem trocken, ist es auch. Dann endlich hält der Förderkorb ein letztes Mal vor dem Start. Was dann passiert, bringt Gänsehaut…

Mehr lesen »

Freude und Trauer bei der 13. Auflage

Freude und Trauer bei der 13. Auflage

Am 1. November 2014 war es wieder soweit. 190 Mountainbiker hatten sich rechtzeitig den Startplatz für die 13. Auflage des Untertagerennens im Brügman-Schacht in Sondershausen gesichert. Insgesamt starteten 180 Sportfreunde mit ihrem Rad oder auch per Tandem zur Tour auf einer Länge von 3,5 Km. Die meisten Aktiven kamen aus Thüringen. Aber auch aus Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Niedersachsen, Sachsen, Hessen, Bayern und Baden-Württemberg reisten viele an, um beim letzten Rennen in der Tiefe von 720 Metern dabei zu sein. Die äußeren Bedingungen für das Rennen waren sehr gut. Im Start- und Zielbereich war es durch einströmende Luftfeuchtigkeit etwas rutschig aber auf der Strecke war es dafür umso trockner aber auch erheblich wärmer. So war auch die Verpflegungsstelle mit dem Trinkwasser…

Mehr lesen »

Ein Marathon ~ Drei Sieger

Ein Marathon ~ Drei Sieger

Der 12. Untertage-Sparkassen-Marathon lockte auch in diesem Jahr wieder Läufer aus 13 Ländern und aus 15 Bundesländern in den Brügman-Schacht nach Sondershausen. Um 10:00 Uhr schickte Olaf Kleinsteuber 282 Teilnehmer auf den 3,5 Km Rundkurs, der für die Marathonis 12-mal zu bewältigen war. Salziger Staub, Temperaturen von 18-24 Grad und 90 Höhenmeter pro Runde stellten schon recht schwierigen Bedingungen dar. 62 Teilnehmer ließen nach 6 Runden das Rennen als Halbmarathon zu Ende gehen. Das Feld der verbliebenen 220 Teilnehmer wurde von dem Gesamtsieger Adrian Brennwald von Salomon Schweiz angeführt. Aufgrund der Höhenmeter war an diesen Tag nicht mit einem neuen Streckenrekord zu rechnen. Der Sieger überquerte nach 3:07:34 Stunden den Zielstrich vor dem Vorjahressieger Michael Müller (SV Glückauf Sondershausen) und…

Mehr lesen »

Kategorien

April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30