Neuigkeiten Rund um den Sportverein

Trainingsstunde mal anders

Trainingsstunde mal anders

Ganz ohne Sportdress trafen sich die Impuls-Frauen der Dienstag-Gymnastikrunde zu einer etwas anderen Übungsstunde auf dem Erfurter Lok-Sportplatz. Nein – kein Training für den Silvesterlauf! Die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage waren der Anlass. Mit einer kleinen Wichtelrunde, bei guten Essen und Trinken, wollte man das Sportjahr schon mal langsam ausklingen lassen. Das auch gestandene Frauen sich über Kleinigkeiten, die nett eingepackt sind, freuen können, habe ich bei der Wichtelaktion erleben dürfen. Nach exakten Vorgaben (nicht über 5,- €, muss mit „D“ anfangen und zu Weihnachten passen) hat jeder ein Wichtel auf den Gabentisch abgelegt, um zu späterer Stunde sich ein anderes Wichtel auszusuchen. Allerdings galt es zuvor die richtige Zahl zu würfeln.  Aber selbst die war noch kein Garant dafür, das Päckchen…

Mehr lesen »

Vorsitzender mit Thüringer Sportplakette 2012 geehrt

Vorsitzender mit Thüringer Sportplakette 2012 geehrt

Der Vorsitzende unseres Sportvereins Olaf Kleinsteuber wurde gestern im Rahmen einer Festveranstaltung in der Thüringer Staatskanzlei von Staatssekretär Hartmut Schubert mit der höchsten Auszeichnung die der Freistaat für sportliche Leistungen zu vergeben hat, – der „Thüringer Sportplakette“ – ausgezeichnet. In der Laudatio hieß es unter anderem: Olaf Kleinsteuber ist Mitbegründer des Erfurter Vereins SC Im.puls Erfurt e.V., ist seit 25 Jahren als Organisator von Sportveranstaltungen in Erfurt und Thüringen nicht mehr wegzudenken. Er ist der Initiator  – des Erfurter City-Laufs (bis 2002)– des Thüringer Klassiker-Cups (insgesamt 7 Läufe thüringenweit)– der Zweitage-Rennsteig-Radtour– des Rennsteig-Staffellaufs (gemeinsam mit dem Rennsteiglaufverein)– des Stauseelaufs in Hohenfelden– des Erfurter Frauenlaufs und Thüringer Volkslaufs (gehört inzwischen mit zum Klassikercup) Olaf Kleinsteuber hat maßgeblichen Anteil an der Vereinszeitschrift „impuls“, die landesweit…

Mehr lesen »

Kristalle aus Schnee und Eis

Kristalle aus Schnee und Eis

Der 15. Kristall-Lauf war am 27.10.2012 wieder ein echter Höhepunkt für 470 Läuferinnen und Läufer aus 15 Bundesländern. Zuvor mussten aber alle Starter, Begleiter und Veranstalter die Anreise nach Sondershausen durch Schnee, Glätte und Kälte meistern. Umso schöner waren die Temperaturen um 20 Grad und eine bestens präparierte Strecke. Bedingt durch die Arbeiten zur Sicherung des Brügman-Schachtes wurde in diesem Jahr ein Rundkurs von 3,32 Kilometern zur Verfügung gestellt. Viele „Wiederholungstäter“ vermissten zwar den knackigen Anstieg am Beginn der alten Runde, jedoch die Steigungen auch auf der neuen Runde waren nicht ohne, zumal diese dreimal zu bezwingen waren. Schnellste Frau war Henriette Thorhauer vom gastgebenden SV Glückauf Sondershausen. Bei den Männern siegte Bouke Onstenk, ebenfalls für den SV Glückauf Sondershausen…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für Kristalle aus Schnee und Eis

Bis zu letzt gehofft

Bis zu letzt gehofft

Wie ja bekannt, ist der Austragungsort des 11. Untertage Sparkassen Marathon, die ältesten noch befahrenen Kaligrube der Welt. Im Brügman-Schacht wird überwiegend Steinsalz für den Winterdienst abgebaut. Eine so große Baustelle erfährt natürlich ständige Veränderungen. Was die Laufveranstaltungen unter Tage betrifft, so waren wir viele Jahre hinsichtlich der Streckenführung davon nicht betroffen. In 2012 trifft uns die höhere Gewalt. Auf Grund von Versatzarbeiten in dem Gebiet, welches wir belaufen haben, ist aus Sicherheitsgründen der Zutritt für Besucher (Läufer/-innen zählen dazu) nicht gestattet. Dank der Betreiber der Grube konnte jedoch kurzfristig eine Ausweichstrecke erschlossen werden und mit der Durchführung des Kristall-Laufes (10km) auch ein erster Testlauf erfolgen. Der Rundkurs ist 3,47 km lang und hat 85 Höhenmeter. Um auf die Marathonlänge…

Mehr lesen »

Auf zur zweiten Runde

Auf zur zweiten Runde

Nach unserer Stadtführung am 18.01.2012, während derer unser Sportfreund Dieter Röckert die Historie und die altstätischen Sehenswürdigkeiten von Erfurt näher brachte, war man sich einig! Der Mann weiß über Erfurt mehr als wir alle zusammen – also muss er uns von seinem Wissen bei einer weiteren Führung nochmals etwas vermitteln. Am 26.09.2012 trafen wir uns also zur zweiten Runde durch Erfurt. Als Thema stand diesmal nicht die Altstadt sondern die Zitadelle Petersberg. Vom Hochzeitshaus „Haus zum Sonneborn“ (1536 gebaut) aus ging es durch die Mettengasse, den Domplatz tangierend in Richtung Petersberg, eine etwa 231 Meter hoch gelegene Erhebung in der Erfurter  Altstadt. Und genau hier wurde auf Befehl des kurmainzischen Kurfürsten und Erzbischofs Johann Philipp von Schönborn im Jahre 1665…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für Auf zur zweiten Runde

3. RadTourenFahrt mit neuem Teilnehmerrekord

3. RadTourenFahrt mit neuem Teilnehmerrekord

Am 12.August 2012 war der sc im.puls Gastgeber für 237 Radfahrer aus allen Bundesländern und Frankreich, die sich der 3. RTF stellten. Ziel der Veranstaltung ist es, Hobbysportlern auf anspruchsvollen Strecken eine organisierte Radsportveranstaltung zu bieten. In diesem Jahr ging es wieder auf 6 Strecken von 50 – 203 Km durch die Thüringer Landschaft. Bei herrlichem radfahrfreundlichem Wetter gingen dabei über 100 Starter auf die Tour 6. Das ist die Strecke des Rad-Marathons über 203 Km und 2254 Höhenmeter. Durch die vielen Helfer des Vereins wurden alle Strecken vorbildlich ausgezeichnet, denn es hat sich kein Teilnehmer verfahren. Die verschiedenen Versorgungsstellen (6 Stück) haben eine ausgewogenen uns ausreichende Versorgung sichergestellt. Eine Vielzahl von Teilnehmern nannte dies sogar beispielgebend für andere gleichartige…

Mehr lesen »

Begeisterung auf 171 Kilometern Rennsteig für 2370 Staffelläufer

Begeisterung auf 171 Kilometern Rennsteig für 2370 Staffelläufer

237 Staffeln kämpften beim 14. Rennsteig-Staffellauf wieder um ihre persönlichen Ziele. Bei den Männer-Staffeln dominierten „Günters Männer ohne Waffen“ das Teilnehmerfeld. Sie überquerten die Ziellinie in Hörschel nach 10:23:23 Stunden. Der Streckenrekord war an diesem Tag aber nicht zu knacken, denn die Wetterbedingungen war sehr wechselnd von schwül bis kühl. Das verlangte den Teilnehmern, den Fahrrad- und sonstigen Begleitern einiges ab. Für die erste Männerstaffel unseres sc.impuls war der 14 Platz (von 147 Staffeln) in der Männer-Konkurrenz das Ergebnis einer starken kämpferischen Leistung von Ingo Thurm, Sören Föt, David Münch, Egbert Heimbürger, Andree Jeziorski, Michael Herrmann, Kay Herrmann, Peter Grüning, Reinhard Mascher und Peter Krone. In der Damen-Konkurrenz belegte unsere Staffel den 12. Platz. Sie benötigten 17:14:42 Stunden für die…

Mehr lesen »

Sommer-Fischer-Fest brachte Abwechslung in den sportlichen Alltag

Sommer-Fischer-Fest brachte Abwechslung in den sportlichen Alltag

Nach vielen sportlichen Aktivitäten des ersten Halbjahres war das Sommer-Fischer-Fest am 07. Juli eine willkommene Abwechslung. Traditionell hat Olaf Kleinsteuber mit seiner Frau das alljährliche Fest vorbereitet und gestaltet. Doch ganz ohne Sport ging es dann doch nicht. Am „Einlass“ musste zunächst die Zielsicherheit und Wurfgenauigkeit unter Beweis gestellt werden. Der Basketballkorb wurde dabei mehr verfehlt als getroffen – aber bei den Sportarten unseres Vereins auch keine Schande. Wir haben andere Stärken. Diese wurden z.B. bei dem Quiz zu den Olympischen Spielen abgefragt. Gute Kenntnisse zu dem sportlichen Höhepunkt dieses Sportjahres waren bei allen Gästen vorhanden. Ein wesentlicher Teil unseres Festes war aber der kulinarische Teil. Die durch Olaf frisch geräucherten Forellen sowie die von Bärbel hergestellten Fischsalate und leckere…

Mehr lesen »

Hitzeschlacht auf der 4. Etappe im Thüringer Klassikercup

Hitzeschlacht auf der 4. Etappe im Thüringer Klassikercup

Bei hochsommerlichen Temperaturen stellten sich am 20.05.2012 insgesamt 263 Teilnehmer den Herausforderungen der verschiedenen Strecken rund um den Stausee Hohenfelden am Fuße des Riechheimer Berges. Der Sieger bei den Männern auf der klassischen Strecke von 14 Km wurde der Gewinner des Rennsteig-Marathons von 2012, Marcel Bräutigam in einer Zeit von 51:27 Minuten. Gesine Thomas von der SV Bad Berka gewann in einer Zeit von 1:04:24 Std. die Gesamtwertung bei den Frauen. Unser Verein stellte als Gastgeber mit Gerlinde Liedtke und Michael Herrmann zwei Altersklassensieger. Dagmar Kubis und Eckhard Wendemuth kamen in ihren Altersklassen auf den 2. Platz. Aufgrund der äußeren Bedingungen konnten die bestehenden Streckenrekorde nicht verbessert werden. Die Zunahme bei den Teilnehmerzahlen bestätigt uns in der Auffassung, dass diese…

Mehr lesen »

Rennsteig stellenweise neu entdeckt

Rennsteig stellenweise neu entdeckt

In den zurückliegenden Jahren gab es beim Rennsteigstaffellauf des Öfteren von Läuferinnen und Läufern Zweifel an den Kilometerangaben einzelner Etappen. So wurde der Abschnitt Grumbach – Schildwiese als zu kurz und der Abschnitt Schildwiese – Neuhaus als zu lang beurteilt. Die Kilometerangaben beruhten sich bislang überwiegend auf Angaben unterschiedlichster Routenplaner. Um diese (berechtigte?) Diskussion zu entkräften, planten wir als Veranstalter eine exakte Kilometrierung der Laufstrecke im Vorfeld des Rennsteigstaffellaufes 2012 vorzunehmen. Da die Zeit drängt, haben sich am 14.04.2012 „Sechs“- Impulser auf den Weg von Blankenstein nach Hörschel begeben. Um schneller voranzukommen teilten wir uns in zwei Gruppen (Michael Herrmann, Torsten Schulz, Andreas Harstick / Rainer Eberlein, Heinz Krone, Olaf Kleinsteuber) auf und tauschten das Bandmaß mit dem Fahrradtacho aus.…

Mehr lesen »

Seite 9 von 12«...7891011...»

Kategorien

Januar 2018
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031