Kategorie-Archive: Laufsplitter

17. Thüringer Klassikercup ist Geschichte

17. Thüringer Klassikercup ist Geschichte

In der Auswertung lag erneut der SC Impuls Erfurt vorn Von Esther Goldberg Erfurt. Heiko Münch vom SC impuls Erfurt sieht sich die Sieger in der Altersklasse M 50 ganz genau an. Denn im kommenden Jahr wird er zu ihnen wechseln. Er hat vor dem einen oder anderen ordentlich Respekt. Man kennt sich schließlich von all den Läufen quer durch Thüringen. Die Herren der AK 50 sind besonders zahlreich durch die Läufe zum 17. Klassikercup der Zeitungsgruppe Thüringen geflitzt: 17 von ihnen kamen in die Wertung. Die drei Erstplatzierten erhielten Medaillen, die anderen Urkunden. Gleiches galt auch für die Aktiven der anderen Altersklassen. Der Klassikercup ist nicht mehr wegzudenken aus Thüringen. Zu den neun Läufen quer durch Thüringen hatten knapp…

Mehr lesen »

Dreifacherfolg an der Werra

Dreifacherfolg an der Werra

3. Creuzburger Stadtlauf brachte viele Punkte beim Thüringer Klassiker Cup Malerisch liegt der Ort Creuzburg, der seit 1213 das Stadtrecht besitzt, im Tal der Werra, eingebettet in sich aufbäumende Muschelkalkberge.  Wer heute zum Stadtlauf nach Creuzburg kam, um mal kurz im Laufschritt alle Sehenswürdigkeiten zu erleben, der wurde enttäuscht. Enttäuscht deshalb, weil es ein Stadtlauf ist, der wie so oft im Werratal nicht in der Stadt sondern durch das herrliche Umland führt und weil Creuzburg so viel Attraktives zu bieten hat, was es sich lohnt in Ruhe betrachtet zu werden. Über 200 kleine und große Renner konnten die Veranstalter im Zentrum der historischen Altstadt auf die unterschiedlichsten Strecken schicken. Der Hauptlauf über 13,5 km hatte dabei das markanteste Profil. „Das…

Mehr lesen »

Starkes Heimspiel für den sc impuls

Starkes Heimspiel für den sc impuls

253 Aktive trafen sich am 01. Juni 2014 im Erfurter Steigerwald zum 2. Erfurter Waldlauf und 14. Frauenlauf. Bei letzterem war die Resonanz leider nicht so wie erhofft, ebenso bei den Kinderläufen. Vielleicht haben sich am Kindertag die kleinen Starter anderen Angeboten der Freizeitwelt zugewandt. Durch unseren Verein wurde aber wieder ein schöner Lauf in unserem Wohnzimmer präsentiert. Durch den starken Dauerregen der vorangegangenen Tage musste die längere Laufstrecke etwas verkürzt werden, was einige Aktive im Ziel wunderte, aufgrund der erreichten Zeiten. Neben der guten organisatorischen Vorbereitung, an der sich 40 Mitglieder des Vereins beteiligten, waren auch unsere Starter in einer guten Laufform. Beispielgebend seien die Platzierungen in den Altersklassen genannt: Jaqueline Finger (3.), Heike Franke (2.), Moritz Sparbrod (1.),…

Mehr lesen »

Eiersuchen im Laufschritt

Eiersuchen im Laufschritt

Nach einem Schneelauf zu Ostern 2013 konnten die Veranstalter des WSV Ilmenau in diesem Jahr einen Lauf in den Frühling präsentieren. Auch wenn die Temperaturen so manchen Aktiven noch dazu bewegte, die lange Laufhose  auszupacken, so war das üppige Grün rund um die Talsperre in Heyda nicht zu übersehen. Also beste Bedingungen für Hasen und Freizeitläufer/innen. Beim Osterlauf in Heyda „Rund um die Talsperre“ hatten die IMPULSER allerdings keine Zeit, um nach versteckten Ostereiern Ausschau zu halten. Waren sie doch auf der 9,3 km langen Strecke gestartet, um fleißig Punkte für die Wertung im Thüringer Klassiker Cup der Zeitungsgruppe Thüringen zu sammeln.  Dies gelang den zwei Läuferinnen und zwölf Läufern im Feld der 374 Aktiven auf dieser Strecke hervorragend. Mit…

Mehr lesen »

Possenlauf 2014 – Auftakt zum Thüringer Klassikercup

Possenlauf 2014 - Auftakt zum Thüringer Klassikercup

Am 15. März 2014 fand die 24. Auflage der traditionsreichen Veranstaltung rund um die reizvolle Landschaft des Possen statt. Der ausrichtende Verein SV Glückauf Sondershausen bot wieder einmal ein abwechslungsreiches und sehr gut organisiertes Programm, an dem sich insgesamt 673 Aktive beteiligten. Der Possenlauf stellte auch dieses Jahr wieder die Auftaktveranstaltung des Thüringer Klassikercup dar, aber auch den 2. Lauf des Laufcup der Nordthüringer Volksbank und den 2. Lauf des Kyffhäuser Laufcup. 171 Mountainbiker und 502 Sportler auf den verschiedenen Laufstrecken waren unterwegs. Obwohl der Wetterbericht laut Prognose nach den schönen Tagen der ersten Märzhälfte einen Wetterumschwung mit Regen und Sturm ankündigte, hatte der Wettergott ein Einsehen und zumindest während der Wettkampfzeit blieb es zwar mit 4 Grad ziemlich frisch,…

Mehr lesen »

Ein Marathon ~ Drei Sieger

Ein Marathon ~ Drei Sieger

Der 12. Untertage-Sparkassen-Marathon lockte auch in diesem Jahr wieder Läufer aus 13 Ländern und aus 15 Bundesländern in den Brügman-Schacht nach Sondershausen. Um 10:00 Uhr schickte Olaf Kleinsteuber 282 Teilnehmer auf den 3,5 Km Rundkurs, der für die Marathonis 12-mal zu bewältigen war. Salziger Staub, Temperaturen von 18-24 Grad und 90 Höhenmeter pro Runde stellten schon recht schwierigen Bedingungen dar. 62 Teilnehmer ließen nach 6 Runden das Rennen als Halbmarathon zu Ende gehen. Das Feld der verbliebenen 220 Teilnehmer wurde von dem Gesamtsieger Adrian Brennwald von Salomon Schweiz angeführt. Aufgrund der Höhenmeter war an diesen Tag nicht mit einem neuen Streckenrekord zu rechnen. Der Sieger überquerte nach 3:07:34 Stunden den Zielstrich vor dem Vorjahressieger Michael Müller (SV Glückauf Sondershausen) und…

Mehr lesen »

Marathon-Premiere in Berlin

Marathon-Premiere in Berlin

„Wollen wir zusammen den Berlin-Marathon 2013 laufen?“ Als mich im letzten Herbst diese E-Mail meines gelegentlichen Laufpartners Wolfgang aus dem Spanienurlaub erreichte, hielt ich das ganze zunächst für eine reichlich gewagte Idee. Ich lief erst seit 2½ Jahren und war gerade beim Rennsteig Herbstlauf das erste Mal über 20 km gestartet. Und dann auch noch Berlin, 40.000 Teilnehmer – war das nicht eine Spur zu groß für mich? Dann reizte mich die Sache aber doch irgendwie und  ich stimmte zu. Es war ja noch ein Jahr Zeit für die Vorbereitung. In den darauf folgenden Monaten sammelte ich reichlich Trainingskilometer und Wettkampferfahrung bei diversen Teilnahmen auf den verschiedenen Unterdistanzen, bis hin zum Halbmarathon; seit April 2013 dann auch als Mitglied des…

Mehr lesen »

Impulser auf der Erfolgsleiter

Impulser auf der Erfolgsleiter

Zum 33. Stadtwaldlauf Königsee am 25.08.2013 waren wieder zahlreiche Läufer unseres Vereins zum Punkte sammeln für den Thüringer Klassikercup angetreten. Entgegen der Wettervorhersage herrschten ausgezeichnete Laufbedingungen, 20° und kein Regen. Auch die gesamte Organisation und Durchführung dieser Laufveranstaltung war wieder bestens vom SV Thuringia Königsee gemanagt. Start und Ziel war das Waldseebad. Die insgesamt 230 Aktiven wurden pünktlich entsprechend Zeitplan auf die verschiedenen Distanzen geschickt, traditionell mit ohrenbetäubenden Böllerschüssen. Auf der anspruchsvollen, aber gut zu laufenden Strecke wurde kräftig gefeitet und die Läufer lieferten sich so einige Zweikämpfe. So staunte Olaf Kleinsteuber nicht schlecht über den Zieleinlauf unserer starken Läufer und Läuferinnen und feuerte in der letzten Kurve nochmals lautstark an. Sieger des Hauptlaufes über 10 km bei den Männern…

Mehr lesen »

Kleine Schritte für große Anstiege

Kleine Schritte für große Anstiege

11. Schneekopflauf mit starker Impuls-Beteiligung Strahlender Sonnenschein und beste Laufbedingungen bei 20° ließen Aktive den Anstieg über zwei Thüringer Gipfel auf den Schneekopf in Angriff nehmen. Schon vor dem Start wurde rein optisch sichtbar, dass diesmal unser Verein zahlreich vertreten war, ganze 13 Starterinnen und Starter, natürlich in rot. Pünktlich um 16 Uhr erfolgte der Start, und nach dem ersten Kilometer schon ging es ständig bergan. Das Feld, übrigens wieder mit internationaler Beteiligung und vielen Salomon-Trail-Runnern, zog sich deshalb rasch auseinander. Die anspruchsvolle Strecke erforderte selbst de erfahrenen und geübten Aktiven wieder viel Kraft ab. Man befand sich ja schon im Startort Schmiedefeld auf 711 Meter Höhe und erreichte nach 3,3 km und beschwerlichem Anstieg den Rennsteig. Zwischen Kilometer 4,8…

Mehr lesen »

171,3 Kilometer Adrenalin pur

171,3 Kilometer Adrenalin pur

Drei Staffeln des SC Impuls mitten im Gewimmel auf dem Rennsteig Der Unterschied zwischen Waden-krampf und Schmalwaden? Ganz einfach:  Die einen liefen vor der Frauen-staffel des SC Impuls ins Ziel, die anderen hatten das Nachsehen. Die Anziehungskraft des vom SC Impuls und dem Rennsteiglauf-verein organisierten Festes zwischen Blankenstein und Hörschel scheint nur von der Kapazität der Wechselstellen auf dem Höhenweg des Thüringer Waldes begrenzt. Die 15. Auflage dieses Teamwettbewerbes ver-dient zu Recht das Prädikat „Spitze“. Und die Staffeln des Impuls haben sich einen kräftigen Beifall verdient. Drei waren am Start und alle drei waren auf ihre Weise einmalig. Die  Männerstaffel Ihr gehört der erste Applaus. Sie  kam tatsächlich unter die Top Ten und verpasste den achten Platz um gerade einmal…

Mehr lesen »

Seite 2 von 3123

Kategorien

April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30