Kategorie-Archive: Berichte

Finale im Steigerwald-Stadion

Finale im Steigerwald-Stadion

Die 5. RadTourenFahrt nahmen in diesem Jahr 168 Aktive unter ihre Räder. Insbesondere die Marathonstrecke über 202 Km war bei den 58 Aktiven eine reine Männerveranstaltung, denn es traute sich keine weibliche Starterin auf diese mit über 2200 Höhenmetern anspruchsvolle Strecke. Nach 6 Stunden und 3 Minuten erreichte die Spitzengruppe das Ziel, das diesmal im Steigerwald-Stadion auf der Tartanbahn eingerichtet wurde. Die letzte Fahrradankunft fand im Jahr 1972 statt, als die Friedensfahrt in Erfurt einen ihrer Etappensieger ermittelte. Nun fehlten zwar die Zuschauer auf den Rängen, dennoch war es für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis die letzten Meter auf dem Stadionoval zu fahren. In diesen Genuss kamen aber nicht nur die Marathonis sondern die Starter auf allen Strecken. Der Dank…

Mehr lesen »

13. RennsteigRadTour wieder ein voller Erfolg

13. RennsteigRadTour wieder ein voller Erfolg

240 Aktive Mountainbiker hatten sich den 05. und 06. Juli 2014 wieder dick im Kalender markiert, denn sie wollten wieder an der 2-Tages RennsteigRadTour teilnehmen. Gestartet sind dann an beiden Tagen 229 Aktive. Dabei natürlich wieder die erfahrenen Hasen, die alle Fahrten erlebten mit ihren sonnigen, aber auch kalten Seiten. In diesem Jahr begleiteten uns angenehme Temperaturen über den Rennsteig. Das veranlasste einige Teilnehmer auch zu ruhiger Fahrweise mit kurzen Abstechern links und rechts der empfohlenen Route. Schöne Aussichten sowie touristische Ziele waren dabei immer wieder Ziel kleinerer Abstecher. Deshalb benötigte die Spitzengruppe fast 2 Stunden länger bis Oberhof als im Vorjahr. Der Fahrer mit den meisten (uns angegebenen) Kilometern fuhr am ersten Tag statt der 108 Km insgesamt 132…

Mehr lesen »

Dreifacherfolg an der Werra

Dreifacherfolg an der Werra

3. Creuzburger Stadtlauf brachte viele Punkte beim Thüringer Klassiker Cup Malerisch liegt der Ort Creuzburg, der seit 1213 das Stadtrecht besitzt, im Tal der Werra, eingebettet in sich aufbäumende Muschelkalkberge.  Wer heute zum Stadtlauf nach Creuzburg kam, um mal kurz im Laufschritt alle Sehenswürdigkeiten zu erleben, der wurde enttäuscht. Enttäuscht deshalb, weil es ein Stadtlauf ist, der wie so oft im Werratal nicht in der Stadt sondern durch das herrliche Umland führt und weil Creuzburg so viel Attraktives zu bieten hat, was es sich lohnt in Ruhe betrachtet zu werden. Über 200 kleine und große Renner konnten die Veranstalter im Zentrum der historischen Altstadt auf die unterschiedlichsten Strecken schicken. Der Hauptlauf über 13,5 km hatte dabei das markanteste Profil. „Das…

Mehr lesen »

Auf die Gurke fertig los

Auf die Gurke fertig los

Über 10000 Aktive beim Spreewaldmarathon  Ob Laufen, Wandern, Radeln, Skaten oder Paddeln – alles möglich! Der Spreewaldmarathon ist wohl Deutschlands größte Vielseitigkeitsveranstaltung. Kein Wunder bei diesem Moderator. „ Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“ so war vielerorts zu hören. Kein anderer als Adi (Gerhard Adolph)der im DDR-Fernsehen diese bekannte sportliche Unterhaltungssendung moderiert hatte, gab auch beim Spreewaldmarathon den Ton an. Auch mit fast 77 Jahren ist Adi mit seiner lustigen, begeisternden und spritzigen Art ein Garant für Motivation. Immer einen flotten Spruch auf den Lippen, so kannten wir ihn und so durften wir ihn auch in Lübbenau und Burg erleben. So war er in seiner Moderation von dem Gesamtsieger  des 22 km Biosphärenreservat-Halbmarathon, einem Thüringer vom sc impuls erfurt, begeistert!…

Mehr lesen »

Eiersuchen im Laufschritt

Eiersuchen im Laufschritt

Nach einem Schneelauf zu Ostern 2013 konnten die Veranstalter des WSV Ilmenau in diesem Jahr einen Lauf in den Frühling präsentieren. Auch wenn die Temperaturen so manchen Aktiven noch dazu bewegte, die lange Laufhose  auszupacken, so war das üppige Grün rund um die Talsperre in Heyda nicht zu übersehen. Also beste Bedingungen für Hasen und Freizeitläufer/innen. Beim Osterlauf in Heyda „Rund um die Talsperre“ hatten die IMPULSER allerdings keine Zeit, um nach versteckten Ostereiern Ausschau zu halten. Waren sie doch auf der 9,3 km langen Strecke gestartet, um fleißig Punkte für die Wertung im Thüringer Klassiker Cup der Zeitungsgruppe Thüringen zu sammeln.  Dies gelang den zwei Läuferinnen und zwölf Läufern im Feld der 374 Aktiven auf dieser Strecke hervorragend. Mit…

Mehr lesen »

Possenlauf 2014 – Auftakt zum Thüringer Klassikercup

Possenlauf 2014 - Auftakt zum Thüringer Klassikercup

Am 15. März 2014 fand die 24. Auflage der traditionsreichen Veranstaltung rund um die reizvolle Landschaft des Possen statt. Der ausrichtende Verein SV Glückauf Sondershausen bot wieder einmal ein abwechslungsreiches und sehr gut organisiertes Programm, an dem sich insgesamt 673 Aktive beteiligten. Der Possenlauf stellte auch dieses Jahr wieder die Auftaktveranstaltung des Thüringer Klassikercup dar, aber auch den 2. Lauf des Laufcup der Nordthüringer Volksbank und den 2. Lauf des Kyffhäuser Laufcup. 171 Mountainbiker und 502 Sportler auf den verschiedenen Laufstrecken waren unterwegs. Obwohl der Wetterbericht laut Prognose nach den schönen Tagen der ersten Märzhälfte einen Wetterumschwung mit Regen und Sturm ankündigte, hatte der Wettergott ein Einsehen und zumindest während der Wettkampfzeit blieb es zwar mit 4 Grad ziemlich frisch,…

Mehr lesen »

Jahresabschluss beim sc.impuls Erfurt

Jahresabschluss beim sc.impuls Erfurt

Traditionsgemäß fand auch in diesem Jahr wieder die Winter-Weihnachts-Wanderung des Vereins statt. Gespannt trafen sich 53 Mitglieder an der Thüringenhalle in Erfurt und fuhren gen Süden. Zunächst ging es nach Meiningen, in die altehrwürdige Residenzstadt. Neben dem Besuch des kleinen und liebevoll gestalteten Weihnachtsmarktes konnten wir auch die schöne Innenstadt mit ihren vielen rekonstruierten Häusern bewundern. Am Nachmittag setzten wir die Fahrt zum kleinen Inselsberg fort. Mit selbstgebackenem Kaffee, Kuchen und Glühwein wurde der Winter am Parkplatz kleiner Inselsberg begrüßt. Danach ging es dann zu Fuß durch den verschneiten Winterwald zur Tanzbuche. Der Schnee gab schon einen Vorgeschmack auf den nahenden Winter. Nach dem Abendessen ging es dann mit dem Bus zurück nach Erfurt. So endete wieder ein Jahr voller…

Mehr lesen »

Ein Marathon ~ Drei Sieger

Ein Marathon ~ Drei Sieger

Der 12. Untertage-Sparkassen-Marathon lockte auch in diesem Jahr wieder Läufer aus 13 Ländern und aus 15 Bundesländern in den Brügman-Schacht nach Sondershausen. Um 10:00 Uhr schickte Olaf Kleinsteuber 282 Teilnehmer auf den 3,5 Km Rundkurs, der für die Marathonis 12-mal zu bewältigen war. Salziger Staub, Temperaturen von 18-24 Grad und 90 Höhenmeter pro Runde stellten schon recht schwierigen Bedingungen dar. 62 Teilnehmer ließen nach 6 Runden das Rennen als Halbmarathon zu Ende gehen. Das Feld der verbliebenen 220 Teilnehmer wurde von dem Gesamtsieger Adrian Brennwald von Salomon Schweiz angeführt. Aufgrund der Höhenmeter war an diesen Tag nicht mit einem neuen Streckenrekord zu rechnen. Der Sieger überquerte nach 3:07:34 Stunden den Zielstrich vor dem Vorjahressieger Michael Müller (SV Glückauf Sondershausen) und…

Mehr lesen »

20 Runden in 4 Stunden

20 Runden in 4 Stunden

Die 11. Bikertour zum Mittelpunkt der Erde am 02.11.2013 nahmen in diesem Jahr 148 Mountain-Biker aus Thüringen und weiteren 9 Bundesländern in Angriff. Eine Stunde vor dem geplanten Beginn des Rennens fieberten die ersten Teilnehmer schon dem Startschuss entgegen. Um 09:30 Uhr starteten dann auch die ersten 50 Fahrer zur Einstimmungsrunde. Am Museum wurde ein erster Zwischenstopp eingelegt und durch die Kumpel des gastgebenden Erlebnisbergwerkes, dem Brügman-Schacht in Sondershausen, etwas zur Geschichte des Salzabbaus erklärt. Obwohl die zu fahrende Runde nur 3,5 Km lang war, so hatte sie ihre Anstrengung in den einzelnen Anstiegen, die in ihrer Summe 90 Höhenmeter pro Runde betragen haben. Einige Teilnehmer genossen das Rennen und nahmen die reichhaltige Versorgung mit Kaffee und Kuchen, Obst, belegten…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für 20 Runden in 4 Stunden

Schnelle Zeiten unter Tage

Schnelle Zeiten unter Tage

Am „seidenen Faden“ Knapp 500 Aktive aus 16 Bundesländern und fünf Nationen gingen am 26.10.2013 beim 16. Kristall-Lauf im Erlebnisbergwerk Sondershausen in 680 Meter Tiefe an den Start. Dabei war zwischenzeitlich gar nicht klar, ob diese beliebte Laufveranstaltung auch realisiert werden konnte. Wenn Salz und feuchte Luft aufeinander treffen, so spielt manchmal die Elektronik verrückt und die Förderkorbverriegelung wurde nicht richtig erkannt. Doch die Behebung dieses Problems passte immer noch in den zeitlichen Rahmen und der Start wurde mit nur halbstündiger Verzögerung mittels ohrenbetäubenden Gongschlages vollzogen. Drei mal musste eine anspruchsvolle Runde (3,5 km) gelaufen werden. Dabei galt es ein Höhenunterschied von 85 Meter je Runde zu überwinden. Während der gesamten Veranstaltung herrschte eine tolle Stimmung, die Läufer wurden bis…

Mehr lesen »

Seite 4 von 9«...23456...»

Kategorien

November 2017
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930