Autoren-Archive: admin

Staffellauf künftig ohne den SC impuls

Staffellauf künftig ohne den SC impuls

Rennsteiglaufverein und die impulser gehen künftig getrennte Wege Der 15. Rennsteigstaffellauf in diesem Jahr war der letzte, der vom sc impuls mit organisiert wurde. Ab 2014 wird der Rennsteiglaufverein dieses zweitgrößte Event des Landes allein organisieren. „impuls“ befragte dazu Olaf Kleinsteuber, einen der Hauptakteure der bisherigen Organisation. Warum gehen impuls und Rennsteiglaufverein plötzlich getrennte Wege? Es liegen erfolgreiche 15 Jahre hinter uns. Das war eine gute gemeinsame Zeit. Der Staffellauf hat sich zur zweitgrößten Veranstaltung Thüringens entwickelt. Es ist jetzt Zeit, Neues auszuprobieren. Deshalb gehen beide Vereine nun getrennte Wege. Im übrigen haben wir über Details Stillschweigen vereinbart. Bei so viel Erfolg gibt es keinen ersichtlichen Grund für getrennte Wege.Doch. Es muss doch nicht immer der große Krach hinter veränderten…

Mehr lesen »

Der Supermarathon war schuld

Der Supermarathon war schuld

Anne Bodenstein (40) lief am vergangenen Wochenende den Rennsteig an einem Stück Anne Bodenstein ist verrückt: Sie ist tatsächlich am 4. Und 5. August den gesamten Rennsteig gelaufen – in 28:26 Stunden. Begleitet wurde die Postfrau von vielen aus dem Verein und natürlich auch von ihrem Partner Maik Mattig und der Post.  Was war dein erster Gedanke im Ziel? Erleichterung. Sonst gar nichts. Irgendwer hat mich gefragt, ob ich auch wieder zurück nach Blankenstein laufen will. Ich habe einfach nur Nein gesagt, gelacht habe ich nicht mehr.  Wie war der Lauf? So verrückt es klingt: Die ersten 155 Kilometer lief es super. Ich habe sogar die geplante Stunde Pause um Mitternacht sein lassen, es lief einfach rund. Dann aber kam…

Mehr lesen »

Vom Ahorn Berghotel zur Tanzbuche

Vom Ahorn Berghotel zur Tanzbuche

Das Ziel des 12. Sportwochenendes der Gymnastikfrauen war das Ahorn Berghotel Friedrichroda. Die hohe Teilnehmerzahl (18 Frauen) spricht für die Beliebtheit dieses Treffens. Die weiteste Anfahrt hatte Karin, die aus der Bundeshauptstadt anreiste. Sie wurde auf dem Bahnhof Friedrichroda gebührend mit lautem Gesang empfangen, „schön, dass Du gekommen bist, wir haben Dich schon sehr vermisst“. Zur Freude der anderen Passagiere gab es als Zugabe noch das Rennsteiglied. Ein Rundgang nach dem Abendessen führte uns in den Kurpark, wo wir den schönen Sommerabend gemütlich ausklingen ließen. Immerhin ein Drittel der Gruppe war schon vor dem Frühstück am nächsten Tag sportlich aktiv. Mit Rucksack und Wanderschuhen ausgestattet,  ging es  unter kompetenter Führung von  zur Tanzbuche. Immerhin 250 Höhenmeter galt es zu überwinden.…

Mehr lesen »

Mit 260 über den Rennsteig

Mit 260 über den Rennsteig

Genauso viele Teilnehmer und Helfer waren nämlich bei der 12. Auflage der 2-Tage-Rennsteig-Radtour dabei. Pünktlich am 13.07.2013 um 08:30 Uhr starteten die Teilnehmer in Blankenstein zur ersten Etappe mit dem Ziel Oberhof. 14:38 erreichten bereits die ersten das Ziel und verfolgen vom Biergarten aus, wie in den nächsten 4 Stunden die anderen Aktiven mit einem Lächeln über die Ziellinie fuhren. Nach einem ausgiebigen Abendbrot wurde der Abend noch genutzt, um über Erfahrungen anderer Rennen zu erzählen und Erfahrungen auszutauschen. Am Sonntag, den 14.07.2013 hieß es wieder zeitig aufstehen, frühstücken und alles vorbereiten, um die 2. Etappe in Angriff zu nehmen. Diese war zwar kürzer aber dafür anspruchsvoller als die erste Etappe. Denn jetzt ging es in das Gelände. Konnten die…

Mehr lesen »

Kleine Schritte für große Anstiege

Kleine Schritte für große Anstiege

11. Schneekopflauf mit starker Impuls-Beteiligung Strahlender Sonnenschein und beste Laufbedingungen bei 20° ließen Aktive den Anstieg über zwei Thüringer Gipfel auf den Schneekopf in Angriff nehmen. Schon vor dem Start wurde rein optisch sichtbar, dass diesmal unser Verein zahlreich vertreten war, ganze 13 Starterinnen und Starter, natürlich in rot. Pünktlich um 16 Uhr erfolgte der Start, und nach dem ersten Kilometer schon ging es ständig bergan. Das Feld, übrigens wieder mit internationaler Beteiligung und vielen Salomon-Trail-Runnern, zog sich deshalb rasch auseinander. Die anspruchsvolle Strecke erforderte selbst de erfahrenen und geübten Aktiven wieder viel Kraft ab. Man befand sich ja schon im Startort Schmiedefeld auf 711 Meter Höhe und erreichte nach 3,3 km und beschwerlichem Anstieg den Rennsteig. Zwischen Kilometer 4,8…

Mehr lesen »

171,3 Kilometer Adrenalin pur

171,3 Kilometer Adrenalin pur

Drei Staffeln des SC Impuls mitten im Gewimmel auf dem Rennsteig Der Unterschied zwischen Waden-krampf und Schmalwaden? Ganz einfach:  Die einen liefen vor der Frauen-staffel des SC Impuls ins Ziel, die anderen hatten das Nachsehen. Die Anziehungskraft des vom SC Impuls und dem Rennsteiglauf-verein organisierten Festes zwischen Blankenstein und Hörschel scheint nur von der Kapazität der Wechselstellen auf dem Höhenweg des Thüringer Waldes begrenzt. Die 15. Auflage dieses Teamwettbewerbes ver-dient zu Recht das Prädikat „Spitze“. Und die Staffeln des Impuls haben sich einen kräftigen Beifall verdient. Drei waren am Start und alle drei waren auf ihre Weise einmalig. Die  Männerstaffel Ihr gehört der erste Applaus. Sie  kam tatsächlich unter die Top Ten und verpasste den achten Platz um gerade einmal…

Mehr lesen »

Bestzeit und Laufen ohne Mücken

Bestzeit und Laufen ohne Mücken

Speewaldhalbmarathon … ein Erlebnis, dass sich lohnt Da ich noch nie im Spreewald war, hat mich Lübbenau als Laufziel gereizt. Außerdem wollte ich nicht im Sommer diese Gegend kennenlernen, da es dort viele Mücken geben soll.  So wollte es der Zufall, dass auch Ingo Thurm mit Familie sowie Torsten und Tochter das gleiche Ziel hatten. Wir fuhren  gemeinsam nach Burg und haben in einer schönen Ferienwohnung am Rand der Stadt übernachtet.  Auf den Feldern sahen wir Rehe und Störche. Eine schöne Landschaft und dazu Sonnenschein ließen uns das Wochenende in eindrucksvoller Erinnerung behalten. Samstag fand der Biosphärenreservathalbmarathon in Lübbenau statt. Er ging über ca. 14 Brücken, wovon sechs mit Treppen  ein gutes Kraft-und Koordinationstraining bildeten. Die ersten 6 km verliefen zwischen 2 Wasserkanälen auf schönen…

Mehr lesen »

9. Kulturlandschaftspark-Erlebnislauf Vachdorf

9. Kulturlandschaftspark-Erlebnislauf Vachdorf

Wer Vachdorf schafft, schafft den Rennsteig Am 14.04.2013 fand im schönen beschaulichen Oberen Werratal ein sehr reizvoller Trainingslauf statt, an dem sich auch diesmal wieder einige Erfurter Läufer und Mitglieder des sc-impuls in Vorbereitung ihres Trainings zum Rennsteiglauf  beteiligten und den anspruchsvollen 26 km Crosslauf in Angriff nahmen. Bereits zum 9. Mal wurde dieser landschaftlich orientierte Lauf, also ohne Leistungscharakter und für die Masse nicht zum Erreichen von Bestzeiten gedacht, vom Ökomarkt / Ökohotel Vachdorf  ausgetragen.  Beim ersten Lauf  waren es sieben Teilnehmer, ein Jahr später 17 und jährlich werden es mehr, werden doch auch unterschiedliche Strecken wie Wandern, Walking, den 12 km  bis hin zum  26 km Crosslauf angeboten. Seit fünf Jahren beteiligt sich der Laufladen Erfurt an der…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für 9. Kulturlandschaftspark-Erlebnislauf Vachdorf

2. Stammtisch mit vielen Informationen

2. Stammtisch mit vielen Informationen

Am 11.04.2013 trafen sich wieder viele Vereinsmitglieder zum Stammtisch. Zu Beginn der Veranstaltung informierte Olaf Kleinsteuber über die Besteigung des höchsten spanischen Berges auf Teneriffa. Bilder und Hintergrundinformationen weckten die Neugier bei einigen Teilnehmern sich vielleicht auch einmal diesem Berg bzw. der Insel zu nähern. Torsten Schulz gestaltete einen weiteren Schwerpunkt des Stammtisches. Er gab einen Einblick in die Vorbereitung der Viertages-Etappen-Radtour die in der Zeit vom 09.05. bis 12.05.2013 durchgeführt werden soll. Start dabei ist in Erfurt und endet auf dem Feldberg im schönen Schwarzwald. Die 1. Etappe endet in Würzburg im malerischen Maintal. Am 2. Tag endet die Etappe dann in Sinsheim. Die 3. Etappe führt durch das Kinzigtal bis nach Zell am Hamersbach. Die Schlussetappe ist zwar…

Mehr lesen »

Ingo ist nicht zu stoppen

Ingo ist nicht zu stoppen

Zum 10. Osterlauf rund um die Talsperre Heyda haben sich 466 Läuferinnen und Läufer versammelt. Bis zum letzten Tag bangten die Veranstalter, der WSV Ilmenau 1908 e.V. um die Durchführung der Veranstaltung. In den vergangenen Jahren gab es schon die verschiedensten Wetterbedingungen. Von Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen bis hin zu Kälte und Schneeschauer. In diesem Jahr hatte der Winter kein Mitleid. Stunden vor Beginn der Veranstaltung wurde der Kurs witterungsbedingt verändert. Die 10 Km-Strecke wurden auf 6,6 Km und die 20 Km auf 13,2 Km verkürzt. Trotz dieser Veränderungen war die Jubiläumsveranstaltung wieder gelungen. Auch für die 12 Läuferinnen und Läufer des sc.impuls erfurt war diese Veranstaltung ein voller Erfolg. Ingo Thurm gewann nicht nur seine Altersklasse sondern auch die…

Mehr lesen »
Kommentare deaktiviert für Ingo ist nicht zu stoppen

Seite 1 von 3123

Kategorien

Dezember 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031